Gegrilltes Hähnchenfilet mit Kürbismus und Cajun-Kräutern

  • Hauptgericht
  • 4 Personen
  • 30 min

Zutaten

  • 500 g Hähnchenfilet, Bio-Qualität
  • 2 EL frischer Limetten- oder Zitronensaft
  • 2 EL Knoblauch, frisch gepresst
  • 5 EL Sonnenblumen- oder Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 2 TL Cajun-Kräuter
  • 100 ml Geflügel- oder Gemüsebrühe
  • Pfeffer aus der Mühle und Salz nach Geschmack

Ein Glas La Trappe PUUR (4,7%)

Mehr über La Trappe PUUR (4,7%)

Vorbereitung

  • Hähnchenfilet in gleichmäßige Stücke schneiden.
  • 3 EL Öl, frischen Limetten- oder Zitronensaft und frisch gepressten Knoblauch in einer Schüssel vermischen und die Filetstücke 2 Stunden marinieren.
  • Ab und zu umrühren.
  • Flaschenkürbis und Schalotten schälen und würfeln.
  • 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten und Kürbis kurz andünsten.
  • Brühe zufügen und bei geringer Hitze abgedeckt 15 bis 20 Minuten garen.
  • Nach dem Ende der Garzeit mit Pfeffer und Salz abschmecken, etwas abkühlen lassen und mit einem Stabmixer pürieren.
  • Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und auf Spieße stecken.
  • Unter dem Ofengrill, in einer Grillpfanne oder auf dem Grill rundum hellbraun rösten.
  • Nach dem Rösten mit Cajun-Kräutern bestreuen.
  • Die Spieße mit dem Kürbismus auf vorgewärmten Tellern servieren. Dazu passt ein Glas gut gekühltes La Trappe PUUR.

Rezept von Han Hidalgo