Auflauf von Hirschgulasch

  • Hauptgericht
  • 4 Personen
  • 90 min

Zutaten

  • 600 g Hirschgulasch, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 große Zwiebel
  • 2 kleine Stangen Staudensellerie
  • 250 g Wintermöhren
  • 350 g mehlige Kartoffeln
  • 8 EL Vollmilch
  • 2 kleine Thymianzweige
  • 4 EL Oliven- oder Sonnenblumenöl
  • 300 ml Wild- oder Rinderfond
  • 100 ml La Trappe Quadrupel
  • Pfeffer aus der Mühle und Salz nach Geschmack

100 ml La Trappe Quadrupel (10%)

Mehr über La Trappe Quadrupel (10%)

Vorbereitung

  • Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und mit einer Messerspitze Salz gar kochen.
  • Abgießen und Vollmilch unterrühren.
  • Klein stampfen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  • Zwiebel schälen und würfeln.
  • Sellerie putzen und in gleichmäßige Stücke schneiden.
  • Wintermöhren putzen und in gleichmäßige Würfel schneiden.
  • Klein geschnittenes Gulasch etwas salzen und kurz ruhen lassen.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gulasch gleichmäßig anbraten.
  • Regelmäßig wenden und die Zwiebelstücke möglichst kurz mitdünsten.
  • Brühe und Thymianzweige zufügen und die Hitzezufuhr reduzieren.
  • 70 Minuten bei geringer Hitze schmoren, bis das Fleisch durchgegart ist.
  • 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Garflüssigkeit möglichst viel einkochen lassen.
  • Sellerie, Möhren und das Bier unterrühren und weiter garen.
  • Mit Pfeffer und Salz abschmecken und Thymianzweige herausnehmen.
  • Den Ofen auf 200 °C vorwärmen.
  • Fleisch und Garflüssigkeit in einer Auflaufform verteilen und mit dem Kartoffelpüree bedecken.
  • Im Ofen auf mittlerer Schiene hellbraun braten.
  • Möglichst heiß auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Ein Glas leicht gekühltes La Trappe Isid‘or dazu genießen.

Rezept von Han Hidalgo