Nachhaltig und sozial

Aus innerer Überzeugung der Mönche.

Sozial verantwortliches Unternehmen

Ein Mönch geht aus innerer Überzeugung gut mit den Gaben um, die Gott uns gegeben hat, und nicht, weil es ein Trend ist. Die Mönche setzen sich daher schon seit Jahrhunderten für Mensch und Umwelt ein. Sozial verantwortliches Unternehmen ist untrennbar mit La Trappe verbunden.

In allen Bereichen des Unternehmens sind sich die Mitarbeiter des Wertes und der Kraft von Mensch und Natur bewusst. Durch respektvollen und innovativen Umgang miteinander leisten sie einen Beitrag zu einer lebenswerten und gesunden Welt, auch für nachfolgende Generationen.

Uganda

Weil La Trappe ein offizielles Trappistenbier ist, wird ein Teil unseres Gewinns guten Zwecken zugeführt. La Trappe setzt sich für eine sehr arme Region in Uganda ein. In dieser Region wurde ein Trappistenkloster gegründet. Die Brüder dieses Klosters bringen sich vor allem in den Bereichen Ackerbau und Viehzucht ein. Sie unterstützen die Bevölkerung vor Ort damit beim Aufbau der Wirtschaft. Das Geld, das die Brüder erwirtschaften, wird aktuell verwendet, um zwei lokale Schulen zu renovieren und mit sauberem Trinkwasser zu versorgen.

Beschütztes Beschäftigungsverhältnis

Bierbrouwerij de Koningshoeven möchte aktiv zu einer nachhaltigen und sozialen Gesellschaft beitragen. Wir arbeiten deshalb u. a. mit Menschen von Prins Heerlijk und der Diamant groep zusammen: Menschen mit Lernstörungen und/oder einer geistigen Behinderung. Sie bekommen bei uns eine Chance und verrichten Garten- und Verpackungsarbeiten oder arbeiten in der Gastronomie, im Hausbereich und im Klosterladen.

Gerste aus der Umgebung

Wir beziehen unsere Grundstoffe nach Möglichkeit aus unserem Umfeld oder kaufen an der Quelle ein. Einen Teil unserer Braugerste beziehen wir aus der Region. Damit sparen wir Transportwege und haben eine bessere Kontrolle über die Qualität. Unsere Brauerei legt außerdem auf den direkten Kontakt mit den Landwirten Wert.

Grüne Produkte

La Trappe ist ehrliches und reines Bier. Wir brauen deshalb ausschließlich mit natürlichen Produkten und recyclen unsere Rest- und Abfallstoffe. Unsere Biertreber (faserreiches Restprodukt von Bier) werden z. B. von den Mönchen zum Backen von Brot in der eigenen Bäckerei verwendet. Nicht ohne Grund wurde unser Bio-Trappistenbier PUUR von der niederländischen Organisation Skal mit dem Eco-Siegel zertifiziert.

Ein Mönch geht aus innerer Überzeugung gut mit den Gaben um, die Gott uns gegeben hat, und nicht, weil es ein Trend ist.